The Stage is yours, Data!

Ein Use Case mit grünem Impact: Ausgestattet mit den State-of-the-art Tools verbindet unser Kunde Wien Energie Digitalisierung und Nachhaltigkeit.

Mit der Ausrollung von M365 und Azure hat WienIT die Basis und notwendige Infrastruktur in der Wiener Stadtwerke-Gruppe gelegt: Damit können die Konzernunternehmen Tools aus der Power Platform – Power BI, Power Automate und Power Apps – nutzen, um einige ihrer Prozesse und Tasks zu digitalisieren.

 


Vanessa Trautmann, Performance Engineer bei Wien Energie, setzt auf Azure und Power Platform für die Visualisierung von Daten aus PV- und Windkraftanlagen.

Vanessa, wie arbeitest du im Dashboard für Erneuerbare Energien mit den Daten?

Wir benutzen die Dashboards für unterschiedlichste Anwendungen. Im täglichen Betrieb tracken wir unsere Leistungskennzahlen für das gesamte Portfolio und identifizieren Anlagen, die nicht optimal performen. Daneben nutzt die Instandhaltung strategische Dashboards, die Aufschlüsse darüber geben, welche Komponenten im gesamten PV Feld verbaut sind.

Welche Tools setzt du ein?

Power Apps, Power BI und Power Automate sind mittlerweile ein fester Bestandteil unserer Betriebsführung. Wir nutzen die Apps in Kombination mit Flows z.B. für das abteilungsübergreifende Meldewesen der Wasserkraft, digitale Checklisten für Wartungsrundgänge oder den PV Ticketmaster, welcher aus automatisch erkannten Störungen Tickets generiert. Daneben befindet sich momentan ein weiteres Tool in Entwicklung, welches unsere kaufmännische Betriebsführung unterstützen soll.

Welche Insights konntest du durch das Dashboard gewinnen?

Die Insights, die man aus den Dashboards erhält, sind vielfältig. Ausfalltracking von Wechselrichtern, Turbinenleistungen der Wasserkraftwerke in Abhängigkeit vom Wasserstand oder ein Abgleich mit der Herstellerleistungskennlinie unserer Windräder sind hier nur ein paar Beispiele. Der große Mehrwert liegt darin, dass die Dashboards sich automatisch aktualisieren und Berichte nicht mehr manuell erstellt werden müssen. Dadurch bleibt mehr Zeit, Ergebnisse zu analysieren und die richtigen Maßnahmen abzuleiten.