Kreative Ideen einfach gemacht

Am 09.11. feiern wir alle Erfinderinnen und Erfinder, die unsere schöne Welt immer weiterentwickeln und das Leben noch etwas cooler und easier machen. Aber wie kommt man auf so gute Ideen?! Hier ein paar unserer praxiserprobten Tipps 😉

Wie findet man strahlende Ideen nach dem Brainstorm? Egal ob ihr im Team nach Lösungen sucht oder du allein eine Kreativsession einlegst, probier mal diese Methoden für Ideenfindung.
 

  • 6-3-5-Methode

Die erste Methode kannst du ganz easy auch in virtuellen Meetings einsetzen. Dafür legen alle TeilnehmerInnen jeweils ein Excel an. Benötigt werden 6 Zeilen, 3 Spalten und 5 Minuten pro Runde.

In der ersten Runde schreibt jedeR in einer Zeile 3 Lösungsideen für ein Problem auf. Nach Ablauf der 5 Minuten werden die Excel-Files „im Kreis weitergegeben“. Dann beginnt die nächste Runde: Jetzt greift man die drei Ideen der/des KollegIn auf und ergänzt bzw. erweitert sie. So geht’s im Kreis alle 5 Minuten weiter, solange man möchte oder bis keine neuen Ideen mehr entstehen.
 

  • Kopfstandmethode         

Keine Sorge, hier ist keine körperliche Fitness gefragt! Nicht man selbst, sondern das Problem wird auf den Kopf gestellt. Die Frage lautet also nicht mehr „Wie löse ich den Bug?“, sondern vielmehr „Wie kreiere ich einen richtig schlimmen Bug, den niemand lösen kann?“

Achtung: Die Antwort auf die umgekehrte Fragestellung ist nicht die Lösung für das Ursprungsproblem. Gegenteilige Fragen zu stellen helfen aber dabei, neue Ideen zu generieren die das Ursprungsproblem lösen könnten.

 

  • Hüte-System         

Cosplayer, D&D-Fans und Freunde des verrückten Hutmachers aufgepasst: Jetzt wird’s spannend! Für diese Übung benötigt es gleich viele Hüte wie KollegInnen, die Lust haben sich in neuen Rollen auszuprobieren.

Den unterschiedlichen Hüten wird jeweils eine bestimmte Eigenschaft zugeteilt. Empfehlenswert sind: Objektivität, Subjektivität, Pessimismus, Optimismus, Unkonventionell. Diese könnt ihr nach Bedarf anpassen.

Per Zufall werden die Eigenschaftshüte an die TeilnehmerInnen ausgeteilt und schon könnt ihr losdiskutieren. Mal schauen, ob eure Ideen diesem Stresstest standhalten 😉

Viel Spaß beim Brainstormen!